Fashion

Real Movement

Wie lange ich schon Yoga praktiziere? Nun, ich starte stolz mein drittes Jahr und könnte mir ein Leben ohne Yoga, gar nicht mehr vorstellen. Nicht nur Yoga, sondern auch die Ausübung verschiedenster Sportarten gehören zu meinem Lebensstil, aber das ist ja nichts Neues für euch. Fakt ist, desto mehr ich mich bewege, desto mehr Sportklamotten brauche ich und je nach Sportart habe ich so meine bevorzugten Schnitte, Materialien (usw). Um ehrlich zu sein, bin ich in der Zwischenzeit bei der Auswahl der Sportkleidung sehr wählerisch geworden. Somit liegt es ja quasi auf der Hand, dass ich immer wieder neugierig auf neue Marken bin.

Durch den aktuellen POP-UP Store im Peek & Cloppenburg (Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet), welcher unter dem Motto “Real Movement” läuft, habe ich das britische Label LNDR neu für mich entdeckt. Die Leggings als auch die Tops, sind alle aus einem sehr festen Material, sprich, es hält den Body kompakt und fest zusammen. Die Aktivkleidung von LNDR trocknet sehr schnell und ist zudem atmungsaktiv, das sind in meinen Augen zwei große Pluspunkte und entsprechen somit voll und ganz meinen Ansprüchen für eine perfekte Sportbekleidung. Mein Set, welches ich in einem schönen Grauton besitze, ist ideal für meine Yogaeinheiten, denn die Leggings als auch der Sport-BH sind zu 100 Prozent blickdicht; zudem ist die Hose, High-Waist geschnitten, was ich persönlich sehr gerne habe.

Doch bevor ich euch mit meiner Schwärmerei langweile, möchte ich auch noch erwähnen, dass Brands wie Puma oder Koral Active Wear, ebenfalls mit tollen Kollektionen am POP-Up Stand im Peek & Cloppenburg erhältlich sind. Wer nach sportlichen Accessoires sucht, der findet auch bei diesem Stand eine große Auswahl an tollen Produkten, wie z.B. die stylischen Trinkflaschen von S’Well oder praktische Kopfhörer von Happy Plugs. Habe ich schon erwähnt, dass das Design der gesamten Shoppingfläche garantiert euren Geschmack treffen wird, denn sie ist in Rosa, mit Marmor-Akzenten gestaltet. Also richtig schön girly und entspricht perfekt dem Athleisure Trend.

Die Ausreden, wegen der fehlenden, passenden Bekleidung einen Sport ausüben zu können, schmelzen somit dahin. Wer jetzt Lust auf Yoga bekommen hat, der sollte auf meinem Instagram Profil vorbeischauen, denn da habe ich euch einen knackigen Yoga-Core Flow online gestellt. Bauchmuskeln trainiere ich nämlich am Liebsten denn die braucht man relativ oft beim Yoga, um bei vielen Übungen die richtige Balance halten zu können. Perfekte Kombi also für ein effektives kurzes Workout in der Früh oder im Hotelzimmer, für all Jene die viel auf Reisen sind. Versucht es mal, doch seid vorgewarnt, die Mukis werden brennen und eventuell auch zittern, doch wie heißt es so schön: „ohne Fleiß kein Preis“.

xoxo, Anna

In freundlicher Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg

Fotos: Raffael Payr / thelionheaded.com 

Location: Sofitel Wien

 

Instagram