Skin Care

Forever 25

Wenn die Haut strahlt, straff und rosig aussieht, sieht man automatisch jünger und vitaler aus. Gene und Ernährung spielen natürlich auch eine große Rolle, keine Frage. In diesem Blogpost möchte ich jedoch über meine Helferleins schreiben welche dafür sorgen, dass ich immer um einige Jahre jünger geschätzt werde als ich tatsächlich bin. Seit bestimmt fünf Jahren setze ich Pflegeprodukte bewusster ein um die natürliche Hautalterung auszutricksen. Interessant wäre jetzt, ob meine Haut anders aussehen würde, hätte ich die letzten Jahre nicht geschmiert und gepeelt. Wir werden es nie erfahren. Da ich meine Haut recht zufriedenstellend verwöhne, gibt es jetzt einige Details.

SHOP MY SELECTION

1. & 4. Ohne einem Serum fehlt meiner Haut definitiv etwas. Es verleiht dem Gesicht ein glattes und geschmeidiges Gefühl. Klingt schon fast kitschig aber ist tatsächlich so. Ich trage mein Serum nach dem Tonic auf. Gerne massieren ich es auch mit meinen Fingerkuppen so lange ein, bis es eingezogen ist. So können die kostbaren Essencen, meine Linien, Fältchen und Rötungen bearbeiten und step by step reparieren. Ab dem 25 Lebensjahr kann man ruhig beginnen ein Serum in seine Pflegeroutine einzubauen. Der Beauty Markt bietet mittlerweile sehr viel an. Wichtig ist, dass ihr dass passende für euren Hauttyp und Wünsche findet. Seren bekommt man oft zum probieren in kleinen  Größen, ideal um Marken zu testen und für Reisen. Seren liegen aufgrund der kostbaren Inhaltsstoffe oft im höheren Preissegment aber es lohnt sich!

2. Rund um die Augenpartie zeichnen sich relativ rasch kleine Fältchen ab. Um dagegen zu wirken setze ich auf eine Augencreme, welche zwei Mal täglich aufgetragen wird. Von innen nach außen einklopfen, soll Schwellungen reduzieren.

3. Gegen Mitesser, für ein sauberes Hautgefühl und einen rosigen Teint. Diese Punkte übernimmt meine Reinigungsbürste für mich. Der Bürstenkopf mit recht kurzen Borsten ist für normale Haut. Abends wenn ich nicht zu faul bin, kommt meine Clariasonic 3 bis 4 Mal zum Einsatz.

5. Für eine glatte Stirn, hilft Botox wohl am besten. Es gibt aber auch Alternativen die Falten langsam aber doch aufzufüllen und sie somit zu minimieren. Desto früher man beginnt zu schmieren, desto leichter wird es Resultate zu sehen.

6. Gesichtsmasken verleihen meinem Gesicht einen nötigen Frischekick. Danach fühle ich mich immer gut und so als würde ich gerade aus dem Beauty Salon kommen. Besonders Morgens wenn ich einen Dreh oder wichtige Termine bevorstehen, verwöhne ich meine Haut mit einer Maske. Falls welche kühl gelagert verwende ich zur Face Mask Augenpatches.

Beautywaffen alleine können jedoch nicht zaubern. Dass wisst ihr. Doch wer früh genug beginnt auf seine Haut zu achten ist manch anderen weit voraus. Besuche bei der Kosmetikerin, genügend Wasser, wenig Alkohol, frische Luft, Fitness und eine ausgewogenen Ernährung sind zusätzliche Faktoren um seine jugendliche, pralle Haut zu erhalten. Leben sollen und dürfen wir nebenbei aber bitte auch! Wie immer und ganz mein Motto, alles mit Mass & Ziel zu betrachten.

xoxo, Anna

antiaging

 

Instagram