Nails

ManiMonday

DSC_0969 DSC_0956 DSC_0987 DSC_1000 DSC_1021 DSC_1028 DSC_1050 DSC_1052 DSC_1055-(1) DSC_1064 DSC_1102

Richtig gelesen, dieser Essie Aufsteller ist MEIN und steht bei mir zu Hause! Wie ich zu diesem Beauty-Traum gekommen bin? Bei einem Presseevent von der amerikanischen Nagellack Marke gab es dieses Prachtstück mit all den tollen Farben zu gewinnen und tata, ich war die Glückliche! Und ich gewinne sonst nie etwas. Jetzt kann ich meine Nägel 48x in andere Töne verwandeln ohne den gleichen Lack zu verwenden. Könnte ich, tue ich aber nicht, ich kenne mich. Ich bleibe lieber bei meinen Klassikern wie Licorice, Luxedo, In The Lobby oder Balett Slippers und wenn mich die Lust auf eine neue Farbe überkommt weiß ich ja wo ich sie finde, auf meiner WALL!!!!

Diese Woche habe ich mich für Really Red entschieden. Zu diesem knalligen Ferrari Rot gibt es sogar eine kleine Geschichte. Eine ganz liebe Freundin von mir hat mir diesen aus Amerika mitgebracht und es war mein erster Essie Nagellack. Ich glaube, dass war das erste Nagellack Fläschchen in meinem Leben, welches ich so gut ich konnte leer gemacht habe. Jetzt sind wir wieder vereint!

Wie man sich die Nägel lackiert brauche ich euch ja nicht zu erklären. Was mir bei den Fotos aufgefallen ist, man macht ca. so komische Bewegungen mit den Fingern wie mit dem Mund wenn man sich die Wimpern tuscht. Total unbewusst spreizt man einzelne Finger weg und sieht dabei ziemlich doof aus. Aber wen juckt es, dafür sind die Nägel danach schön lackiert. Geht etwas Lack auf die Nagellhaut? Keine Panik, entweder ihr taucht ein Wattestäbchen in den Nagellackentferner oder ihr besorgt euch so einen Nagellackentfernerstift. Top Coat nicht vergessen, damit sie nicht nur schön glänzen sondern auch richtig lange halten.

xoxo, Anna

SHOP MY SELECTION

Instagram