Nails

D O T S

Meine Hände und das kalte Wetter werden wohl nie mehr die besten Freunde werden. Bin ich im Stress oder etwas unrund beginne ich auch schnell an meiner Nagelhaut zu zupfen. Verzeiht mir daher bitte meine nicht so perfekte Maniküre. Obwohl ich meine Hände ständig mit Handcreme versorge lindert das den “verwüstenden” Zustand nur für kurze Dauer.

Kurz zu meinem frühlingshaften Nageldesign. Die Dots kamen mir ganz spontan in den Sinn und irgendwie finde ich sie gar nicht mal so schlecht. Passt definitiv zu den ersten Sonnenstrahlen und ist selbst mit zwei linken Händen schnell gezaubert. So funktioniert die Technik: Grundfarbe auftragen und gut trocknen lassen. Danach einfach einen Tropfen der gewünschten Farbe auf ein Blatt Papier geben und dann das Ende eines Pinselstiels eintauchen und auf dem Nagelbett auftragen. Den Vorgang so lange wiederholen bis alle Punkte verewigt sind. Fertig getrocknet, den Überlack nicht vergessen. Er sorgt dafür, dass das Nageldesign eine schöne ebene Fläche ergibt und die Nägel glänzen wie frisch nach einer professionellen Maniküre. Achja, kennt ihr eine Gute? Ich suche dringend ein Studio wo ich meine “kaputten”Pfoten wieder auf Vordermann bringen lassen kann.

xoxo, Anna

Rosa: Ramper Room von Essie // Babyblau: Dior // Geld: loop the loop von Ciaté // Weiß: blanc von Essie // Topcoat: gel setter von Essie

Instagram