Featured

Bathroom-Talk

Es macht großen Spass mit Ophelie über Beauty zu plaudern. Wie Französinnen eben sind, nimmt sie diesen ganzen Zirkus total entspannt. Sie ist als Top-Model auf der ganzen Welt unterwegs. Einen Tag hier, einen Tag da. Das wäre absolut nichts für mich. In der Musikbranche geht es schon spontan zu, aber die Flexibilität die ein Model mitbringen muss, ist bewundernswert. Länger planen als ein – zwei Tage im Voraus ist schier unmöglich. Wie schafft man es da sich noch darum zu kümmern gut auszusehen. Ophelie schwört auf Apotheken-Produkte. Was ich an den Franzosen / Französinnen liebe ist ihre Natürlichkeit.

Auch Bei den Grammys diese Woche konnte man den Unterschied zwischen den Kontinenten und dann noch mal zwischen den Französinnen und anderen Europäern klar erkennen. Die meisten US Stars glänzten mit Aal- Glatten Stirnen, gepushten Busen, Tonnen an Make – Up (natürlich, alles ganz natürlich), viel Haut, bedeckt von übertriebenen Stoffen. Ganz anders Adele zum Beispiel die zwar auch top gestylt mit einem ehrlichen Lächeln von Foto-Ecke zu Foto Foto – Ecke schritt, oder auch Florence Welsch. Die Britin fiel durch unaufgeregte Aufgeregtheit in ihrem traumhaften Gucci Kleid auf. Klar, war auch sie geschminkt und ihre gefärbten Roten Haare sind auch nicht der Natur entsprungen. Aber irgendwo ist er, dieser kleine, feine Unterschied und genau an diesem erkennt man auch fast jede Französin.

Als ich Ophelie zum Talk in einer Bar treffe ist sie ungeschminkt. Sie trägt ein einfaches, schwarzes T-shirt, das aber doch irgendwie speziell wirkt, dazu schwarze Jeans und Boots. Ihre Haare fallen natürlich, aber sehen perfekt gestylt aus. Ich dagegen habe meine Augen tiefschwarz umrahmt und quäle mich auf meinen High Heel Absätzen. Trotz allem sind alle Augen auf sie gerichtet. Nach dem Gespräch kann ich nur sagen, auch ich finde ihre Tips spitze und werde die nächste Party hoch erhobenen Hauptes ungeschminkt betreten (oder zumindest weniger geschminkt ;). Mal sehen ob mein innerer Glow dann auch besser zu erkennen ist.

Love & Joy

Lina

 Welches Deiner Beauty Produkte verwendet dein Partner heimlich mit:

wenn er eines heimlich verwendet, dann musst Du ihn fragen. In Wirklichkeit benütze ich verstohlen seine Haar Fixing Paste, Männer-Produkte sind hier die besten!

Mein Lieblings Beauty Produkt:

Apotheken Produkte! Ich bin Französin. Da Apotheken Produkte immer natürlicher sind als andere, kein Duftstoffe beinhalten als andere schwöre ich auf diese. Ich liebe Avene und La Roche Posey. Make Up mag ich besonders gerne von Tom Ford, Nars und Estee Lauder.

Ich kann nicht ohne:

meine Embryolise Creme. Aus der französischen Apotheke.

Meine Tägliche Badezimmer Routine:

dauert 20 Minuten.

Mein 10-Minuten Make Up:

Wimpernzange, Augenbrauen-Bürste – danach werden sie mit einem Chanel Stift nachgezogen, Concealer – und los!

Dein Make Up Tip:

weniger ist mehr!

Im Badezimmer höre ich: 

Nicolas Jaar

Dein Beauty – Geheimnis:

Tom Ford High Lighter

OphelieTop2000

Morning #California ☀️ #nomakeup #nofilter #nothing

Ein von OPHELIE (@ophelieguillermand) gepostetes Foto am

Back home in Balmain. Last night @olivier_rousteing ❤ @Balmainparis #afterparty ???????? By @pahuedefontenay @numeromagazine Ein von OPHELIE (@ophelieguillermand) gepostetes Foto am

???? @womenmanagementny ❤

Ein von OPHELIE (@ophelieguillermand) gepostetes Foto am


Fotos: Vogue Italy, Models.com, Privat, Hugh Lippe

Instagram