Make-up

Krampus – Kuss

Die Adventzeit hat begonnen und somit steht auch Weihnachten vor der Tür. Aber davor werden noch die Stiefel geputzt, in der Hoffnung der Nikolo schaut vorbei.

 Bei den nicht so braven, kommt am 5. Dezember allerdings der Krampus. Macht euch gefasst, auf furchteinflößende Perchten, die durch die Innenstadt ziehen. War das bisher nur ein Brauch am Land, so hat er mittlerweile auch in Wien Einzug gefunden. Ich muss ja zugeben: faszinierend finde ich die zotteligen Wesen schon, aber Angst habe ich auch.

 Am besten, zum Angriff übergehen und ihnen selbst Furcht einjagen, oder besser gesagt, den Kopf verdrehen mit einem knallig, roten Lippenstift.

 Mein Liebling ist momentan ein tiefroter Lippenstift, der mich auch ein wenig nach einem Grufti aussehen lässt. Da ich sowieso meist schwarz trage, bin ich dann nicht mehr weit davon entfernt. Anna greift meist eher zu einem knalligen rot, was ihr zu ihrer hellen Haut und blonden Haaren auch ganz toll steht.

 Ich werde dieses Jahr anstelle vom Nikolo den Krampus zu meiner Mutter schicken, und auch ihr mit einem roten Lippenstift eine Freude machen. Ich hoffe sie verzeiht mir, wenn sie anstelle des alljährlichen Schoko Nikolos, der im Zweifelsfall das Jahr darauf wieder zurückgeschenkt wird, zum Krampus beschenkt wird.

Habt ihr schon etwas gefunden um eure Liebsten zu beschenken? Wenn nicht, dann lasst euch von uns inspirieren. In diesem Sinne: rote Lippen soll man küssen! Und wer weiß: vielleicht versteckt sich unter der Krampus Maske ja auch ein hübscher Mann.

Xoxo

Anna & Lina

LINA’S SELECTION

IMG_5449

8F489954-34BF-4074-A6D5-9E5D6BF0244F

EB375645-2FAC-42DC-9755-B21240A808BB-(1)

ANNA’A SELECTION

IMG_5369krampuslipsannakrampuslipsanna2

Anna: auf diesem Selfie trage ich meinen geliebten Diva von MAC Cosmetics. Ein Lippenstift der Essen & Drinks aushält und nicht verschmiert sobald man am kuscheligen Schal ankommt. Wie ich ihn auftrage? Ich schaue, dass meine Lippen trocken sind und dann trage ich ihn großzügig auf. Scharfe Konturen zeichne ich mit einem Lipliner (wenn ich einen zur Hand habe) nach oder bessere kleine Fehler mit einem feinen, kleinen Synthetikhaar Pinsel aus.

Lina: ich habe mich für YSL Rouge Pur entschieden. Der geht ein wenig mehr ins dunkelrote als Diva von Mac, der noch eine Spur dunkler ist. Ohne Lipliner geht bei mir gar nichts, weil ansonsten der Rand viel zu sehr ausfranst und zu schnell verschmiert. Natürlich muss der Lippenstift, wenn ich unterwegs bin immer griffbereit sein, dass ich ihn jederzeit nachziehen kann. Denn auch wenn er gut hält, ist er nach dem 3. Mal mit der Serviette abtupfen kaum noch zu sehen.

SHOP THE KRAMPUS SELECTION

  • lesfactoryfemmes

    die farben sind wirklich toll. loveeee it xx

Instagram