Make-up

Beauty Winners

Wie jedes Jahr im Dezember, erstelle ich gerne eine Liste von meinen persönlichen Beauty Highlights. 2019 gab es sehr viele Produkte, die mich überzeugt haben. Aus jeder Kategorie, angefangen bei der dekorativen Kosmetik, über die Gesichtspflege, bis hin zu den Düften, haben sich einige Lieblinge heraus kristallisiert. Und keine Sorge, es sind nicht nur High End Beauty Items dabei, sondern quer durch.

Hautpflege: Auf meinen vielen Reisen habe ich morgens immer das “Life Plankton Elixir” von Biotherm aufgetragen, es hat den Test bestanden. Ich hatte nämlich ganz viele kleine Proben, die für unterwegs perfekt waren und ich muss sagen, ich bin mit einer kleinen Tube sehr lange ausgekommen. Zu Hause habe ich auch die 50ml Version von diesem regenerierenden Serum, welches der Haut ausreichend Feuchtigkeit verleiht und es duftet auch noch so herrlich. Für ein extra Haut-Treatment kann ich die Ampullen von Babor empfehlen. Für einen schönen Teint und Glow der Haut, sind Produkte, welche Hyaloron enthalten, sehr zu empfehlen. Weiters hat mich die “Capture Youth“ Serie von Dior überzeugt. Sie ist zwar nicht neu, aber ich bin erst jetzt dazu gekommen, meine Haut mit dem “Plump” Serum, als auch mit der “Age-Delay Advanced Cream“, zu verwöhnen. Meine Haut braucht viel Feuchtigkeit, über 30 bin ich auch schon, also die ideale Pflege für mein Gesicht. Klassiker, welche in meinem Badezimmer nicht fehlen dürfen, die “Ultra Facial Cream” von Kiehl’s und “The Concentrate” von La Mer (meine Wunderwaffe für kleine Wunden oder Unreinheiten die meinen, sich bei mir austoben zu müssen). Den Tag beende ich, in dem ich mein Make-up mit der Reinigungsmilch aus der Mohren Apotheke verwende und anschließend mein Gesicht mit dem “Ultra Facial Cleanser” von Kiehl’s reinige, das ich mir übrigens gerne in einen kleine Tiegel abfülle, wenn ich verreise.

Make-up: Für ein Basic-Every-Day Make-up, hat es mir die “All-In-One Glow“ Foundation von YSL angetan, dicht gefolgt von der “Face and Body“ Foundation von MAC Cosmetics. Beide haben sie eine leichte bis mittlere Deckkraft und die Haut wirkt danach frisch und natürlich. Wenn ich ein Shooting habe, oder ich mich für einen besonderen Anlass herrichte, greife ich gerne zu der “Forever Skin Glow” Grundierung von Dior. Meine Augenschatten deckt der “24HR Smooth Wear Concealer” von MAC Cosmetics verlässlich ab. Bräune pinsel ich mir gerne mit dem “Fusion Powder 7” von Armani Beauty ins Gesicht, leider neigt sich bei mir das Bronzing Puder dem Ende zu, weil es doch täglich zum Einsatz kommt. Als großer “Cream Blush“ Fan, seit der NYF noch ein Größerer, liebe ich das von Bobbi Brown und trage es mit meinen Fingern auf Wangen und Nasenrücken auf, perfekt für einen ganz natürlichen Look. Meine Augenlider habe ich dieses Jahr sehr gerne mit dem glitzernden Cream Eye Shadow “Eyes to kill 5” von Armani Beauty und der rötlichen Lidschattenpalette “003 Amber Neutrals” von Dior betont. Kräftig geschminkte Lippen waren 2019 nicht so mein Ding, dafür dezent rosige Lippen mit dem “Guava Plump” aus der Color Riche Shine Linie von L’Oréal umso mehr.

Haare: Mein Highlight Produkt “cleansing dry refresher” Trockenshampoo von pgz. Ganz neu am Markt und wenn ich bei Kosmetik Produkten besonders empfindlich bin, dann bei Trockenshampoos. Oft sind sie sehr stark parfümiert, oder die Kopfhaut beginnt nach dem Auftragen leicht zu jucken. Das ist übrigens Sonja Thoma, Salonbesitzerin von N11, mit der von ihr kreierten Haarpflege Linie, mehr als gelungen. Wer nach mehr Volumen im Haar sucht, dem kann ich den “Styling Foam” von Aveda sehr empfehlen. Ich habe bereits in einer Instagram Story darüber geschwärmt wie toll dieser eher flüssige Schaum ist. Bereits eine kleine Menge im handtuchtrockenen Haar reicht aus, um ein schönes Volumen zu erhalten, I LIKE!

Düfte: Da ich bezüglich Düfte extrem sensibel bin, wechsle ich sehr selten zu neuen Parfums, aber dieses Jahr haben es mir gleich Zwei angetan. Wie ich im Frühling mit Dior in Marrakesch war, wurde ich auf meinem Zimmer mit dem Duft “Balade Sauvage” überrascht. Es riecht sehr sanft, frisch, leicht pudrig, aber ist dabei überhaupt nicht aufdringlich und legt sich leicht auf die Haut. Sommerlich ist auch der zweite Duft “Coconut Fizz“, von Guerlain. Schließt man die Augen und atmet dann tief durch, lässt einem “Aqua Allegoria“ glauben, man sei am Strand, gehüllt in frischen Tüchern und durch die Haare weht eine sanfte Meeres Brise. Ein wirklich „schöner“ Duft.

Sonne: Vielleicht aus meinen Instagram Stories bekannt, “DIOR Bronze 50SPF“ von Dior. Selten hat mich eine Sonnencreme so sehr überzeugt wie diese, denn ich habe weder einen Sonnenbrand, noch Haut Unreinheiten, bedingt durch den Lichtschutzfaktor, bekommen. Gleich nach der Sonne kommt mein all time Favorit, “Tan Maximizer” von Lancaster zum Einsatz damit meine Bräune auch wirklich schön lange anhält.

Das war mein Beauty Rückblick 2019, meine Haut sagt Merci und Dank des richtigen Make-ups, sind meine Selfies bei Euch immer gut angekommen. Als „alter“ Beauty Blogger Hase macht es mir immer noch viel Spaß, neue Produkte gespannt auszupacken und sie für Euch zu testen.

(Werbung wegen Markennennungen, unbezahlt!)

Instagram