Make-up

Bathroom-Talk

 Wir haben euch bei unserem Skandi-Special die Kosmetikmarke Nuori näher vorgestellt. Den heutigen Bathroom-Talk habe ich mit Jasmi Bonnén geführt, der Gründerin der Beauty-Linie. Sie ist Mutter 2er Kinder, sieht blendend aus und das trotz ihres anspruchsvollen Alltags. Die Kinder müssen in die Schule gebracht werden, das Unternehmen geleitet werden und nebenher die beiden Wohnsitze NYC und Kopenhagen unter einen Hut gebracht werden. Obendrein ist sie glücklich verheiratet. Wie schafft man das bloß? Weniger ist eindeutig mehr ab einem gewissen Alter und das hilft einem auch Zeit zu sparen im Alltag.
Jasmi´s Werdegang liest sich spannend. Sie graduierte mit einem M.Sc. in Wirtschaftswissenschaften im Jahr 2000. Danach begann ihre Karriere als Unternehmensberater bei McKinsey & Company, wo sie Pharma- und Modekunden beriet. Das setzte wohl den Grundstein für ihre spätere Leidenschaft. Sie wechselt zu L’Oréal als Group Product Manager und später als Marketing Manager wo Jasmi verantwortlich für die Hautpflege, Körperpflege, Haarpflege und dekorative Kosmetik ist. Die strebsame Finnin spezialisiert sich weiter auf die Pharma- und Konsumgüterindustrie bei einer Marketingagentur.
Ende 2013 wechselt Jasmi von Kontrapunkt zu ihrem eigenen Hautpflegegeschäft Nuori, wo sie nun ihre Leidenschaft für Schönheit, Wissenschaft und Branding vereint.

Wir freuen uns sehr, dass sie die Zeit gefunden hat, um sich mit uns zu unterhalten.

Vielen Dank, Jasmi!

Love & Joy,

Lina

Meine 3 Lieblings Produkte: 

NUORI’s Vital Foaming Cleanser, reinigt die Haut vorsichtig, entfernt abgestorbene Hautzellen, während er der Haut super Feuchtigkeit und Weichheit spendet. Ausserdem bin ich besessen von unserer Augencreme im Moment, da ich viel fliege und diese Creme dabei hilft meine Haut feucht & frisch zu halten. Mein Langzeit beauty-Begleiter ist YSL’s Touche Eclat. Ich verwende ihn seit Jahren, obwohl viele Kopien dieses Produktes am Markt sind, keine hat es geschafft die gleiche super-leichte Textur kombiniert mit nahezu einer  “inneren-Licht” – Qualität zu kombinieren.

Mein Badezimmer ist aufgeräumt oder ein komplettes Chaos: 

Ich halte mein Badezimmer aufgeräumt, da es ein Raum ist, wo ich ein wenig ruhige Zeit für mich haben kann (als Mutter zweier Buben gibt es davon bei uns im Haus nicht viel).

Welches deiner Beauty Produkte verwendet dein Partner heimlich mit? 

Er ist absolut abhängig von NUORI’s Lip Treat und Hand Cream. Ich musst sogar in all seine Jackentaschen einen davon schummeln, dass er nicht immer meinen verwendet, wenn wir zusammen ausgehen.

Mein Lieblings-Shampoo:

Erst vor kurzen habe ich Rahua’s 100% natural haircare entdeckt  und es ist wirklich gut für meine langen Haare.

Ich kann nicht ohne mein: 

Im Moment ist es  NUORI Perfecting Body Oil. Gerade erst bin ich nach New York City umgezogen und die Luft hier ist so trocken durch all die Air-Conditions, dass meine Haut nur so nach Feuchtigkeit schreit. Ich verwende das Öl nach der Dusche in der Früh, aber auch am Abend bevor ich zu Bett gehe für meine Nägel.

Meine tägliche Badezimmer Routine dauert:

12 Minuten an Schultagen in der Früh, 5 Minuten am Abend. Aber an den Wochenenden sperre ich mich gerne im Badezimmer ein und nehme mir 30 Minuten für Haar Masken und Scrubs.

10 Minuten Work out um Fit zu bleiben:

Ich fahre überall mit dem Fahrrad hin und versuche die Stufen zu nehmen. Um ehrlich zu sein, sind dass meist die einzigen Übungen zu denen ich in meinem Alltag Zeit habe.

Mein Parfum:

Le Labo’s Santal 33

Im Badezimmer:

ist Musik verboten!

Mein Beauty-Geheimnis:

Je älter du wirst, desto weniger Make-Up solltest du verwenden. Zum Beispiel starke Augenbrauen oder viel Lidschatten sieht toll aus an jungen Mädchen, aber am Ende betonen sie die älteren Gesichtszüge. Also besser darauf fokussieren gut auf die Haut aufzupassen und nur ein wenig Mascara zu verwenden um die Augen größer wirken zu lassen, ein wenig Rouge um die Wangenknochen zu betonen – das macht sofort 10 Jahre weg!

 

Jasmi_bathroom Jasmi-Portrait_3 Jasmi-Portrait_2

Instagram