Interviews

Viktoria Ecker

Viktoria Ecker ist eine Frau, die stets immer ein Lächeln auf ihren Lippen trägt und unglaublich viel Energie auf andere Personen ausstrahlt. Sie ist die Betreiberin eines der beliebtesten Yogastudios in Wien, Doktor Yoga. Beim Yoga Retreat am Wörthersee hatte ich die Möglichkeit, Vicky etwas näher kennenzulernen. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, so dass uns manche sogar für Schwestern hielten. Die gebürtige Oberösterreicherin war vor ihrer Yoga-Karriere, jahrelang als Model tätig. Bei ihrer Figur und dem hübschen, anmutigen Gesicht kann ich mir gut vorstellen, dass sie auch schon in diesem Job recht erfolgreich war. Abgesehen von ihren Modelqualitäten punktet Viktoria unter anderem durch ihre Professionalität und Disziplin. Firmen wie Vöslauer haben sie bereits engagiert und Vicky legte gemeinsam mit Sienna Miller, im aktuellen Vöslauer Spot, eine top Performance hin. Sie ist eine wahre „Powerfrau“ und deshalb war ich sehr neugierig, wie sie wohl ihren Beauty-Lifestyle meistert. Mehr über ihre Schönheits Geheimnisse nun im folgenden Bathroom-Talk.

viktoria_ecker

In meinem Badezimmer herrscht Chaos oder Ordnung:

Tendenziell eher leichtes Chaos (so wie in allem was ich anfasse? haha), aber unsere „Hausfee“ hält es in Grenzen…

Diese Beauty Produkte habe ich immer auf Reisen bei mir: 

Midnight Repair Serum von Kiehl’s, eine feuchtigkeitsspendende Augencreme, oder die Augenmaske von Jeanne Piaubert und ein richtig guter Concealer wie z.B. der Double-Wear von Estée Lauder darf auch nicht fehlen.

Mein Freund verwendet auch ab und zu:

Mein supersanftes Gesichtsreinigungsgel von Kiehl’s (Calendula)! Das war ein echtes Aha-Erlebnis für ihn.

Diesen Beauty-Trick habe ich in meiner Zeit als Model aufgeschnappt:

Prinzipiell möchte ich dazu sagen, dass Gesichtsbehandlungen bei der Kosmetikerin zwar teuer sind, aber sie zahlen sich aus! Ansonsten habe ich gelernt: weniger ist mehr. Man kann Haut und Haare nämlich durch Peelings, scharfe Tonics, zu starke Cremen, zu viel Haarkuren, Glätteisen, Lockenstab etc. auch überpflegen bzw. ruinieren.

Beautysünde(n):

Alkohol – what else…? (Ja, auch Yogalehrerinnen sündigen manchmal.)

Nach einem Frisörbesuch bin ich zufrieden / wasche ich mir sofort die Haare:

Hängt vom Friseur ab!! Seit einiger Zeit bin ich SEHR zufrieden, halleluja. Und zwar gehe ich immer zum Flo, der bei Katharina Strassl zu finden ist ( nur so als Geheimtipp am Rande)

Diese Make-up Produkte verwende ich gerne vor einer Yoga Einheit:

Make-Up-Entferner!!

Auf diese Pflegeprodukte kann ich mich verlassen:

8 Hour Creme für die Lippen (Tipp: gibt’s am Flughafen im Duty Free). In der kalten Jahreszeit: Handcreme von Clarins – mmmhh.

Mein Beauty-Geheimnis:

Viel Schlaf (mindestens 8 Stunden pro Tag sind mir heilig) und mein täglicher Smoothie (selbstgemacht natürlich).

viktoria_ecker

Danke Vicky für das Interview und wir sehen uns bald wieder im Studio!

xoxo, Anna

Fotos von Vicky: Lea Pachta / Lisa Breckner

fff-11-von-150 fff-20-von-150 fff-8-von-150

Fotos vom W-See: Amina Steiner

Instagram