How-Tos

Space Buns

Mittelscheitel, zwei eingedrehte Haarsträhnen welche zu kleinen Dutts gesteckt sind: Space Buns. Die 90er Jahre feiern ein haariges Comeback.

Erst vor eingen Wochen zeigte sich Star Bloggerin Chiara Ferragani bei der New York Fashion Week mit der flippigen Trendfrisur. Auch Miley Cyrus und Ariana Grande sind große Space Bun Fans. Ganz klar, eine Frisur für wilde Partygirls, junge Mädchen und Fashionistas mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein. Falsch gestylt kann der Look ganz schnell in die Hose gehen. Farbenfrohe Kombinationen, Mom Jeans und langärmeliges Top würden gut passen. Nägel in deckend Weiß gestrichen und du bist ready to got.

HOW TO STYLE:

  1. Mittelscheitel mit einem Stielkamm ziehen. Feine Härchen mit Haarspray bändigen.
  2. Vom Ohr weg, die Haare Richtung Mittelscheitel schräg abteilen (wie ein Dreieck vorzustellen).
  3. Mit einem Haargummi einen gewöhnlichen Zopf binden. Achte darauf, dass der zweite Zopf auf der selben Höhe ist.
  4. Variante 1: Haare leicht antoupieren und zu einem Dutt drehen. Variante 2: die Haarsträhne zu einem Zopf flechten mit einem dünnen Gummiringerl fixieren und zu einem Dutt eindrehen.
  5. Beide Varianten mit Haarnadeln und Haarspray fixieren.
  6. Fertig!

xoxo, Anna

Processed with VSCOcam with a5 preset Processed with VSCOcam with a5 preset

???????? at @hotelhugosoho #TheBlondeSaladGoesToFashionWeek #TheBlondeSaladGoesToNewYork

Ein von Chiara Ferragni (@chiaraferragni) gepostetes Foto am


space_buns

Instagram