Hair

Showtime

London. Eine Metropole, wo modische Trends entstehen und somit der perfekte Ort, um die Haartrends für 2017 /2018 vorzustellen. Was euch erwartet? Knallige Farbtöne, Frisuren, die bereits in den früheren Jahrzehnten hoch modern waren, außerdem kurze, freche Hair-Cuts.

Schwarzkopf Professionell hat die Profis unter den Stylisten zusammen getrommelt, um uns zu zeigen, was Frau/Mann zukünftig am Kopf trägt. Wie zum Beispiel Kim Vo, ein Stylist, dem die Promis in Hollywood vertrauen. Sein Fachgebiet, Blondierungen. Deshalb hat er auch, naheliegend, die Blond Me Serie präsentiert. Bei Blondtönen ist eben unglaublich viel möglich und es wird niemals langweilig. Dank der top Technologie dieser Produkte, wird das Haar nicht beschädigt, im Gegenteil, es pflegt sie und hinterlässt ein glänzendes Finish. Ich kann das bezeugen, denn die Produkte sind momentan bei mir in Verwendung und meine Haare sind sehr dankbar dafür. In meinem letzten Post habe ich bereits über die Haarmaske geschwärmt, also an alle, die strapaziertes Haar haben, probiert dieses Produkt.

Bevor ich den Faden verliere, zurück zu den Trends. X-Presión war mein persönliches Highlight. Das spanische Trio zeigte eine extrem coole Färbetechnik, nämlich, dass das Resultat am Kopf wie ein 3-D Pixel Bild wirkt. Wenn ihr euch die Bilder anseht, versteht ihr gleich, was ich damit meine. Vielleicht kein Trend, der für den Alltag geeignet ist, aber für alle, die gerne etwas mutiger beim Färben sind, eine geniale Abwechslung. Auch Frisurentechnisch haben sich die aus Madrid stammenden Jungs Einiges überlegt. Wilde Kreationen mit Flechtelementen oder auch Hairstylings, welche mit Hilfe einzelner Fäden gezaubert werden. Klickt euch bei den Jungs mal auf Instagram durch, dann seht ihr gleich, wie diese Kreationen aussehen  (@xpresioncreativos ). Geniale Ideen für Editorials, Shooting oder auch zu besonderen Anlässen.

Weiter ging es mit dem Global Styling Ambassador, Tyler Johnston. Er ließ die alten Zeiten wieder “auf-locken”. Verpasst euren Locken also ruhig wieder etwas Volumen. Toupieren, toupieren und nochmal toupieren und dann ausgiebig mit Haarspray fixieren.

Für Farbexplosionen auf der Bühne, war Global Colour Ambassadorin, Lesley Jennison verantwortlich. Sie weiß eben, wie man knallige Farben gekonnt in Szene setzen kann. Ihr Kollege Tyler, hat zu guter Letzt, das Hair Styling übernommen, dieses Mal etwas frecher und schnittiger. Wer jetzt nicht so gerne farblich herumexperimentiert, der kann doch wenigstens einen neuen Schnitt wagen. Definitiv werden in nächster Zeit wieder gerne Stufen und harte Kanten gesehen. Dazu zählt auch ein super straighter Pony.

Die Show hat richtig Lust gemacht, wieder etwas mehr mit den eigenen Haaren zu spielen. Bleiben wir ehrlich, es sind doch nur Haare, die wieder nachwachsen und die Profis von Schwarzkopf Professionell haben uns gezeigt, was man so alles mit den Haaren anstellen kann. Wer Lust bekommen hat, dem kann ich den Salon Tony Guy im 1.Bezirk empfehlen. Ich war jetzt schon einige Male für einen Haar Schnitt im Salon und für den Life Ball habe ich mich auch von dem super sympathischen Team stylen lassen.

xoxo, Anna

Mit freundlicher Zusammenarbeit mit Schwarzkopf Professional

Instagram