Hair

Fresh Haircut

Wenn die Haare nur mehr wie zerkochte Spagetti runterhängen, man sich nicht wohl fühlt und der Schnitt längst rausgewachsen ist, ist es ganz offensichtlich an der Zeit für einen neuen Haarschnitt. So habe ich mir einen Termin ausgemacht und am Freitag war es dann so weit, schnipp schnapp. Da mir der Pony momentan recht gut gefällt wollte ich etwas mehr davon. Meine Haare wachsen super schnell, daher habe ich mich dafür entschieden kürzer zu gehen. Doch nicht zu kurz, damit ich sie unkompliziert zusammenbinden kann. Obwohl ich mit dem Resultat sehr zufrieden bin wette ich, dass die Haare in ca. 1-2 Wochen noch schöner fallen. Ich bin nämlich kein Fan von frisch geschnittenen Haaren, egal wer sie mir schneidet. Das liegt gar nicht an dem Frisör sondern mehr an den Haaren. Vielleicht aus dem Grund, dass sich die Haarspitzen nach den scharfen Klingen der Scheren erst erholen müssen. Oder aus was für einen Grund auch immer. Jetzt kann ich sie wieder für einige Monate wachsen lassen und ich muss mich um nichts kümmern. Die Frisur ist zudem sehr wandelbar. Je nach Styling kann ich mit meiner neuen Frisur schnell aussehen wie ein Mädchen aus den 90er Jahren. Anders geföhnt bekommen die Haare einen 70er Jahre-Look. So mag ich das! Danke Romy für den tolle Haircut!

xoxo, Anna

Instagram