Food & Co.

Detox Report

Es war nicht meine Erste und bestimmt nicht meine letzte Saftkur die ich gemacht habe. Personal Trainerin Mara vom B-inform Studio hat mir bereits letztes Jahr von Green Detox erzählt und von den Säften geschwärmt. Ich habe mich für eine dreitägige Kur, inklusive einer Suppe pro Tag entschieden. Drei Tage können Wunder bewirken. Das ist kein bla, bla sondern Fakt.

Meine Motivation, meiner Haut den gewissen Glow wieder zu verleihen und meinem Körper etwas Gutes zu tun. Stress und mangelndes Vitamin D haben meine Haut müde und blass wirken lassen. Eine reichliche Portion an Gemüse & Obst hat für einen Frischekick von innen gesorgt. Denn die Menge an frischen Zutaten bekomme ich im Alltag nicht hin zu essen obwohl ich mich recht gesund ernähre. Ein weiterer positiver Effekt der Kur, mein Heißhunger auf Süßes ist weniger geworden. Wird bestimmt an dem Überschuss an Vitaminen liegen. Während meiner Kur habe ich meinem Body extra viel Aufmerksamkeit geschenkt und Gesichtsmasken aufgelegt und mich dabei entspannt. Diese Phase tut Körper & Geist extrem gut.

Wer vor hat eine Detox-Kur zu machen dem rate ich, zwei bis drei Tage davor auf die Ernährung zu achten. Grund, dass Hungergefühl wird geringer und es kann unangenehme Kopfschmerzen verhindern. Ab und an habe ich mich leicht schwindelig und müde gefühlt. In solchen Momenten habe ich mich ausgeruht oder ein Glas Wasser getrunken.

Zwei Dinge die mich gestört haben, meine nicht vorhanden Motivation an sportlichen Aktivitäten (aus diesem Grund wird einem auch geraten wenig bis keinen Sport zu betreiben- drei Tage sind auszuhalten!). Zweitens, feste Nahrung zu beißen. Das ist wie immer, meine größte Herausforderung.

Meine persönlichen Tipps für eine Detox-Kur:

Unbedingt den Körper mit vegetarischer / veganer Kost vorbereiten & kleine Portionen zu sich nehmen.

Café & Nikotin so gut es geht reduzieren (da ich keinen Café trinke kann ich dazu wenige sagen)

Mit einem leeren Kühlschrank fällt es leichter, nicht auf falsche Gedanken zu kommen.

Säfte mit einem Strohhalm trinken.

Wasser bei sich haben und es auch trinken.

Nach der Kur leichte Gerichte genießen. Ihr werden sehen, ihr habt danach gar keinen all zu großen Hunger.

xoxo, Anna

PS: Meine Säfte habe ich online via Green-Detox bestellt.

Processed with VSCO with a5 presetProcessed with VSCO with a5 preset Processed with VSCO with a5 preset

 

Instagram