Food & Co.

Healthy Lifestyle

Ein gesunder Lebensstil kann für jeden anders aussehen. In erster Linie sollte man bei der Ernährung für sich herausfinden, was dem eigenen Körper gut tut, so z.B. welche Lebensmittel vertrage ich besser oder schlechter, denn nur so klappt es problemlos mit dem Healthy Lifestyle ganz ohne größerer Anstrengungen. Meiner Meinung nach sind gewisse Food-Trends oder auch spezielle Diäten nicht unbedingt für alle gleich wirksam, beziehungsweise wohltuend. Viele stellen ihre Ernährung aufgrund diverser Unverträglichkeiten (ich wette in den meisten Fällen selbst diagnostiziert!) um. Doch diese können sich im Laufe der Jahre auch ändern, daher lasst euch öfters einmal einfach durchecken, um auf Nummer sicher zu gehen. Im Alter von 10 Jahren konnte ich weder Kuhmilch, Kakao noch Zitrusfrüchte zu mir nehmen, ohne das mir danach übel wurde. Jahre später, siehe da, kann ich wieder kalte Kuhmilch problemlos trinken. Wenn mich also der Gusto packt, lasse ich mir gerne ein Schüssel frische Milch vom Bioladen oder Markt, verfeinert mit Früchten & Müsli zum Frühstück schmecken. Obers Saucen & dergleichen halte ich nach wie vor fern von mir. Meinem Wohlbefinden & meiner Darmflora zu liebe, habe ich entsprechend meinem letzten Blut-Check vor dem Sommer, den Zuckerkonsum deutlich reduziert. Soja als auch Hefe versuche ich ebenfalls zu minimieren. Aber, da ich beim Verzehr dieser Zutaten keine allergischen Reaktionen wie Ausschlag, Erstickungsgefahr etc. habe, ist es also kein großes Drama, wenn diese Zutaten ab und zu dann doch auf meinem Teller landen. Was ich euch damit sagen möchte, jeder sollte seinen “Healthy Lifestyle” für sich selber definieren und die Lebensmittel dementsprechend auswählen. Mein Körper verträgt zum Beispiel Reis super gut, andere bekommen jedoch Wasserablagerungen, einen Blähbauch oder nehmen zu.

Eine gesunde Balance spielt eben wie beim Sport, auch bei meiner Ernährung eine große Rolle. Neben meinen eher strengeren, disziplinierten Phasen (etwa 80 %), habe ich auch Phasen, in denen ich z.B. zu köstlichen Truffle Fries mit Parmesan und Bananen Pudding greife (20%). Damit ich mich nicht immer mit einer mühsamen “Diät” herumschlagen muss, versuche ich einfach, wenn es geht, auf den „bösen“, aber doch köstlichen Zucker zu verzichten. Klar ist es eine Umstellung, keine Frage, aber es tut meinem Körper gut und das Verlangen nach Schoki & Co. lässt mit der Zeit immer mehr nach. Außerdem ist es wie alles im Leben eine Gewohnheitssache und zum Glück wird das Angebot an gesunden, köstlichen Lebensmitteln immer größer und vielfältiger.

Auch ich habe in meinen „gesunden“ Ernährungs Phasen schwache Momente, doch ich kann mich bereits selbst austricksen, um keine Kompromisse eingehen zu müssen. Ein Klassiker, ich bin unterwegs und habe Bock auf etwas Süßes. Was tun? Rein in den nächsten Supermarkt und an Stelle zur Süßigkeitenabteilung zu sprinten, verrate ich euch jetzt eine gesunden Alternative! Wie wäre es mit einem Erfrischungsgetränk und zwar FRESH von Teekanne. Der direkt aufgebrühte Tee hat 0 % keine Kalorien, 0 % Zucker, enthält keine Zusatzstoffe, schmeckt aber trotzdem köstlich. Es gibt drei verschiedene Geschmacksrichtungen: Hugo, Waldbeere-Limette & Granatapfel-Pfirsich. So muss man keine Kompromisse mehr eingehen und kann ruhigen Gewissens diese süßlich schmeckenden Drinks genießen. Ein Healthy Lifestyle soll einem ja Vitalität & Power schenken und Teekanne unterstützt mich dabei, diesen auch zu leben.

xoxo, Anna

In freundlicher Zusammenarbeit mir Teekanne

Instagram