Food & Co.

Clean Eating

5 Tage ein 5 Gänge Menü. Die Rede ist von dem neuen und super gesunden “Clean Eating-Programm” von Pure Delight, welches ich mir natürlich nicht entgehen lassen konnte und für euch getestet habe. Hinter dem veganen Speiseplan steckt der Berliner Spitzenkoch Tim Raue. Es sind vorwiegend asiatisch inspirierte Gerichte, mit fein abgestimmter Aromatik, aus einem Mix an Säure, Süße und Schärfe.

Ich beginne mit dem Packaging, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Wie nicht anders zu erwarten, hat sich damit Pure Delight wieder sehr viel Mühe gegeben. Von den pechschwarzen Tüten, in denen die Speisen nach Hause geliefert werden, bis hin zu den praktischen Einmachgläsern, welche man später wieder verwenden kann. Manches war zwar in Plastikbehältern verpackt, doch dafür wird Pure Delight schon seine Gründe haben. Die jeweiligen Tagesrationen sind mit Nummern gekennzeichnet, so dass man sich nicht in der Reihenfolge vertun kann. Ich werde jetzt nicht auf jedes einzelne Gericht speziell eingehen, denn das wäre, glaube ich, eher langweilig und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Beginnen wir mit dem Frühstück. Ich habe es aus zeitlichen Gründen nicht immer geschafft, es morgens zu essen, also habe ich es oft als Nachspeise genossen. Geschmacklich war das Breakfast in den meisten Fällen ok, mir hat aber als Bananen-Junky vermutlich die Süße gefehlt. Besonders gemundet haben mir die Salatvariationen, denn mit derart vielen verschiedenen und ungewöhnlichen Kombinationen an Zutaten, würde ich mir niemals selber zu Hause meinen Salat zubereiten. Somit hatte ich täglich ein leichtes, frisches und abwechslungsreiches Mittagessen. Da ich kein Suppenkasper bin, tat ich mir bei den Suppen etwas schwer, aber ich habe sie trotzdem gegessen, da man sie warm genießen konnte und gerade bei den frischen Temperaturen sehnt sich der Körper nach einer warmen Mahlzeit. Was ich bei den Suppen, als auch Eintöpfen sehr gut fand, war die scharfe Note. Chili regt bekanntlich den Stoffwechsel an und Dank der Kur, bin ich wieder auf den Geschmack gekommen, zukünftig meinen selbstgekochten Gerichten wieder mehr Schärfe zu verpassen. Die kleinen abgepackten Snacks fand ich geschmacklich interessant, jedoch habe ich sie, um ehrlich zu sein, nicht täglich gegessen. Pro Tag gab es auch einen kaltgepressten Saft. Manche waren mir zu sauer, doch auf die Vitaminbombe wollte ich nicht verzichten. Zur Flasche habe ich daher, meistens am Nachmittag, anstelle eines Snacks gegriffen.

Fazit: mich vegan zu ernähren, war ganz klar etwas Neues und durch meine täglichen Sporteinheiten, haben mir die Proteine in Form von Hühnerfleisch und Eiern gefehlt. Obwohl ich kein einziges Mal ein Hungergefühl hatte, war es gerade am Abend so, dass ich nach dem Dinner gar nicht so richtig satt war und mein Körper noch etwas brauchte. So habe ich mir bei Bedarf, z. B. eine kleine Eierspeis oder ein Eiweißbrot mit Käse gegönnt. Auf Fleisch habe ich jedoch brav verzichtet, was mir aber auch nicht schwer gefallen ist. Extrem großer Pluspunkt, man muss sich keine Gedanken darum machen, was man essen möchte, denn das tägliche Menü ist ja von Pure Delight vorgegeben. Also optimal, wenn man busy ist, denn alle Speisen lassen sich, ohne großen Zeitaufwand, einpacken und können unterwegs geschmaust werden. Was mir noch positiv aufgefallen ist, dass sich mein Körper in diesen 5 Tagen entschlackte und meine Haut einen frischen Glow bekommen hat. Den Real Food to Glow Effekt kann ich somit bestätigen. Ob man mit dem Programm auch abnehmen kann? Wer es eilig hat und vor einem Urlaub eventuell 1-2 Kilo loswerden möchte, könnte es in den 5 Tagen schaffen. Ich persönlich sehe so ein Programm eher als Vitamin-Booster für den Körper und als eine Art Detox-Kur. Nach diesen 5 Tagen Clean Eating (zu 95%, Eier & Käse waren die Ausnahme) habe ich mich so richtig „leicht“, „rein“ und „frisch“ gefühlt. Ein gutes Gefühl.

xoxo, Anna

Chef’s Delight auf einen Blick:
  • Frisch auf Vorbestellung produziert & geliefert (keine Tiefkühlware)
  • Täglich: 3 vegane Gerichte +1 Suppe/Eintopf +1 Saft +1 Snack
  • Nur 1.400 – 1.600 Kalorien pro Tag
  • 100% natürlich, vegan, glutenfrei
  • Ganz ohne Industriezucker, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Unbehandelt, nicht pasteurisiert

Preis: 
3 Tage: 185 € (zzgl. Versand)
5 Tage: 299 € (zzgl. Versand)

*PRSample von Pure Delight

Instagram