Fitness

Sich FIT essen

Bei einem Private Dinner im Naschas haben Lina und ich die liebe Valentina kennengelernt. Neben diversen interessanten Gerichten haben wir uns köstlich amüsiert und nach zahlreichen Essensfotos haben wir natürlich unsere Instagram Namen ausgetauscht. Man braucht ihren Account valentinaballerina nicht lange durchzuscrollen um zu bemerken, warum die Jurastudentin so athletisch aussieht. Neben Workout-Fotos reiht sich ein schmackhaftes, angerichtetes Food (Porn) Pic neben dem anderen. Und wer so viele leckere Gerichte futtern kann und trotzdem tip top in Form ist, hat es anscheinend raus wie man gesund schlemmen kann. Poschstyle.com hat bei Valentina nachgefragt wie sie dass so macht- denn mich frisst der NEID, will auch essen ohne 1 Gramm zuzulegen, wer noch?

Wann hat dich der Sportehrgeiz gepackt und warum?

Generell habe ich schon mein ganzes Leben Sport gemacht. Als ich klein war, habe ich Ballett getanzt und dann habe ich zu Hip Hop gewechselt. Nach 4 Jahren Profi Volleyball (inkl. Staatsmeisterschaften) reizte mich dann das Fitnessstudio. Zwischenzeitlich, vor allem in der Oberstufe im Gymnasium, war ich eher träge und habe nicht viel für meinen Körper getan – leider.

Wie oft in der Woche trainierst du und wie motivierst du dich?

Circa 6 Mal – manchmal sogar öfter aber auch Mal weniger. Ich höre da ganz auf meinen Körper, denn das ist das Wichtigste. Ich brauche keine wirkliche Motivation, es ist einfach dieses tolle Gefühl danach, was mich dazu bewegt, ins Fitnessstudio zu gehen, laufen zu gehen oder halt eine andere Sportart auszuüben. Plus, ich liebe Essen! Und je mehr Sport ich mache, desto mehr kann ich essen! Haha, Spaß!

Lebst du nach einem strengen Ernährungsplan oder isst du ganz normal um deine Figur zu behalten?

Ich halte überhaupt nichts von Ernährungsplänen, Diäten oder Kalorien zählen! Ich esse was ich will, wann ich will und so viel wie ich will! Wenn ich um Mitternacht Hunger habe, gibt es um Mitternacht etwas, wenn nicht, dann ists auch gut! Ich habe eine Zeit lang Kalorien gezählt und das hat sich bei mir leider ganz schlimm entwickelt, sodass jede gezählte Kalorien gleich eine Kalorien zu viel war. So wie ich jetzt lebe, fühle ich mich rundum wohl und auch nicht unter Druck.

Gibt es Zutaten von denen du die Finger lässt wie zum Beispiek weißer Zucker?

Jein! Ich würde selbst nie weißes Weizenmehl oder weißen Zucker kaufen, genau so wenig wie Fertigprodukte. Ich halte einfach nichts von diesen verarbeiteten Lebensmittel. Wenn ich aber unterwegs bin, dann esse ich natürlich auch mal eine Semmel oder etwas dergleichen.

Hast du einen Geheimtipp wie man Heißhungerattacken verhindern kann?

Nicht zu viel Süßstoff konsumieren! Zumindest merke ich dadurch, dass ich dann extremen Heißhunger bekomme. Des weiteren ist es wichtig, regelmäßig zu essen, damit der Körper nie auf Sparflamme geht.

Auf deinem Instagram Profil sehe ich immer wieder Rezepte welche du mit Sportnahrung kombinierst, wie setzt du diese ein?

Da ich keinen weißen Zucker beispielsweise verwende, bietet sich Proteinpulver zum süßen extrem gut an. Egal ob in Kuchen, Torten, im Haferbrei oder Getränken!

Sollte Sportnahrung nur über eine bestimmte Dauer zu sich genommen werden oder kann man es mit ruhigen Gewissen einnehmen?

Kommt darauf an, welche Art von Sportnahrung. Grundsätzlich sage ich, dass ein gesunder, normaler Mensch keine Zusatzprodukte von einem Sportnahrungsladen braucht. Ab und an verwende ich selbst Proteinpulver, esse Proteinriegel (einfach weil ich sie liebe!) und nämliche immer BCAAS zu meinem Training. Mehr aber auch nicht.

Gibt dir Sportnahrung wirklich mehr Power?

Ja! Es gibt Produkte, die dafür konzipiert sind, mehr Power zu geben!

Welche Nahrungsergänzungsmittel kannst du empfehlen und gibt es wirklich Unterschiede?

Es gibt definitiv von Hersteller zu Hersteller Unterschiede. Geschmacklich muss jeder für sich selbst herausfinden, was einem liegt. Wer glaubt, dass er tagsüber zu wenig Eiweiß zu sich nimmt, kann einen Proteinshake nach dem Training, oder auch zwischendurch zu sich nehmen. Fatburner Tabletten würde ich hingegen nicht empfehlen, sondern auf natürliche Produkte zugreifen: Grüner Tee, Ingwer, Zimt oder auch Chili sind da Geheimtipps.

Und, wie bereits erwähnt, verwende ich auch noch BCAAS. Ich muss gestehen, dass ich nicht gerne Wasser trinke, deshalb peppen diese gleich den Geschmack des Wassers auf und liefern mir den nötigen Energieschub während meinem Training.

Haben die speziellen Pulvermischungen Auswirkungen auf deine Haut aus? Wenn ja, welche?

Gott sei Dank nicht! Ich kenne einige Mädchen, die davon Hautunreinheiten bekommen haben. Ich muss aber dazu sagen, dass ich noch nie für schlechte Haut anfällig war.

Ist Sportnahrung für dich ein Ersatz (für eine bestimmte Zutat) oder eine Ergänzung wenn du damit kochst/bäckst?

Ergänzung und Ersatz gleichzeitig. Ein Kuchen, der anstatt von einer Tafel Schokolade und Zucker durch ein paar Löffel Proteinpulver ersetzt werden kann, lässt auch mein Gewissen beruhigen! Vor allem, wenn es dann noch so gut schmeckt!

Möchtest du uns dein liebstes Rezept welches du mit Sportnahrung mixt, verraten?

Meine Pancakes! Die kann man sowohl mit, als auch ohne Proteinpulver machen und sie gelingen einfach immer!

Zutaten:

40 g Hafermark oder als Alternative, einfach Haferflocken zu Mehl zerkleinern

1 Löffel Kokosmehl

1/2 Löffel Backpulver

3-4 Löffel griechisches Yoghurt oder Quark

4 grosse Löffel Milch

50 ml Eiweiss oder ein ganzes Ei

Süssungsmittel eurer Wahl bzw. Proteinpulver

Zubereitung:

Alles zusammen mischen, es sollte eine festere Masse ergeben, dadurch werden sie schön dick und fluffig. In einer Pfanne einen Teelöffel Kokosöl erhitzen, die Pancakes löffelweise auf die Pfanne portionieren und auf mittlerer Hitze herausbraten, wenden nicht vergessen! Auf einen Teller anrichten eventuell mit frischen Früchten anrichten und genießen!

 

IMG_0954foto1thumb_IMG_0841_1024IMG_0910foto1IMG_1198

 

SHOP VANLENTINA’S SELECTION

Instagram