Fitness

#realschwitz

Morning Glory, so nennt sich die schweißtreibende Fitnessstunde welche ich vor kurzem besucht habe. Ein lieber Freund von mir, ist wöchentlich bei diesem Kurs und da er von dem Workout so geschwärmt hat wollte ich es natürlich ausprobieren. Beginn 7 Uhr 15 im 3. Bezirk, sprich mein Wecker hat mich um 6 Uhr Früh aus dem Bett geläutet. Ich bin ein Morgenmensch, also war das Aufstehen nicht so hart für mich, obwohl ich zugeben muss im Winter wenn es draußen noch dunkel ist, fällt es selbst mir nicht so einfach aus dem kuscheligen, warmen Bett zu hüpfen. Aber da ich ein Sport-Date hatte, hatte ich keine andere Wahl. Pünktlich haben wir mit dem Warm-up gestartet. Nach den ersten zehn Minuten dachte ich mir nur “OMG, wie überlebe ich die restlichen 35 Minuten?”. Das Training war wie ein Zirkeltraining aufgebaut, mit Jumping Jacks, Jump Squats, Burpees und weiteren “Hardcore” Übungen solcher Art. Die Stunde hat mich an das Workout von Kyla Itsines erinnert, nur 3x so taff und mit einem Trainer vor der Nase der einem pusht, nicht aufzugeben. Sprungkombinationen sind generell mein absoluter Horror, warum auch immer, ich mag sie einfach nicht. Als ich dann den Mann neben mir sah, schwirrte mir im Kopf eine Sache herum “der Typ ist mindestens 20 Jahre älter und doppelt so fit wie ich”also Anna bewege dich und jammere nicht herum. Ich habe durchgebissen und es wohlauf überstanden. Nach dem Training war ich trotz weicher Gummibeinen voller Energie. Ein darauffolgenden Muskelkater war zwar vorprogrammiert, aber nur die Harten kommen in den Garten also bin ich zwei Tage später wieder im Gym gestanden und habe weiter trainiert.

Paul, mein übermotivierter Sportsfreund macht für den Personal-Trainer Jan immer wieder Fotos und so haben wir ausgemacht gehabt, dass er welche von mir macht während ich schwitze (und er hat nebenbei auch noch mit-gesportelt!). Es war keine Zeit um zu posen oder gar in der Spiegel zu schauen um zu checken ob eh alles passt also meine Lieben so sehe ich aus wenn ich mich abstrample. Außerdem sind diese Fotos ein weiterer Antrieb, beim Sport Gas zu geben denn selbst ist man ja bekanntlich der größter Kritiker und an gewissen Stellen muss ich noch arbeiten. In meinem Kopf habe ich ein bestimmtes Ziel und Mal sehen ob ich es dieses Mal schaffe.  #realschwitz ist daher der perfekte Hashtag für diese Story, denn ich habe geschwitzt und ich freue mich jetzt schon auf meine nächsten Sport- Session mit Jan & Paul.

xoxo, Anna

12214354_10205975071150791_681761185_o 12214429_10205975070590777_1400254670_o 12218749_10205975064190617_1722191954_o 12218750_10205975047230193_1865061197_o 12218833_10205975072830833_1187227308_o 12227986_10205975052470324_1886429336_o 12228063_10205975061110540_1597277868_o 12235349_10205975047670204_1610701853_o 12235374_10205975065190642_975929717_o 12235492_10205975067470699_635997686_o 12235700_10205975068630728_1888957791_o12213884_10205975093191342_403775157_o12218737_10205975075230893_1162075916_o

SHOP MY SELECTION

Fotos: Paul Seimann

Instagram