Fashion

Kofferpacken? Läuft!

Wer verreist, kommt um das Thema „Kofferpacken“ nicht wirklich drum herum. Ob Handgepäck, Rucksack oder dann doch der ganz große Koffer? Kleidung und so manch andere Sachen brauchen wir einfach, denn wir wollen ja auch in unserem Reiseziel eine gute Figur machen oder? Bei der aktuellen Pop-Up Fläche von Peek & Cloppenburg dreht sich alles um das Thema Reisen und ich verrate euch jetzt 3 wertvolle Tipps, die euch das Kofferpacken etwas leichter machen sollen.

Vorbereitung ist der Schlüssel für einen gut gepackten Koffer. Vor einer Reise schaue ich, dass alle meine Lieblingsteile frisch gewaschen sind. Damit ich einen Überblick behalte, was ich alles mitnehmen möchte, lege ich mir bereits ein, zwei Tage vor der Abreise schon alles auf meinem Sofa zurecht. Hat den Vorteil, dass man in der Eile nichts vergessen kann. Alles schön in Stapel aufgelegt, sehe ich dann sofort, was alles in den Koffer passen muss. Das führt wiederum dazu, dass ich in der Folge einige Teile wieder aussortiere, die ich schlichtweg einfach nicht brauche. Um Chaos im Koffer und dann am Reiseziel zu vermeiden, gebe ich meine Wäsche in einen Beutel und ein leerer Beutel für die Schmutzwäsche wird ebenfalls eingepackt. Schuhe und Taschen schütze ich gerne in einem Staubbeutel, damit auch nichts schmutzig werden kann. Die Beutel-Pack-Technik bringt einfach Organisation in das Kofferinnenleben. Seit einigen Jahren habe ich die Rolltechnik für mich entdeckt. Jedes einzelne Kleidungsstück wird quasi schön aufgerollt und in den Koffer einsortiert. So haben selbst Wollpullis, wie z.B. mein Neuer von BOSS genügend Platz und heikle Kleidungsstücke wie mein Rock, ebenfalls von BOSS, werden nicht allzu sehr verdrückt. Probiert es aus, ihr werdet staunen, wie viel in euren Koffer passt!

Mein Kulturbeutel ist bereits mit den wichtigsten Dingen gefüllt, sodass ich kurz vor einer Reise nur mehr meine Lieblingsprodukte, wie einen Duft von BYREDO, reinschmeißen muss. Das hat den Sinn, dass ich mir Zeit spare und ich mir nicht immer aufs Neue Gedanken machen muss, ob ich eh alles mit dabei habe. Auf Reisen nütze ich auch gerne die Gelegenheit, Beauty Neuheiten zu testen. Wie zum Beispiel Proben von einer Bodylotion, Peelings oder Reinigungsprodukte in Reisegröße. Hinweis: Beim Handgepäck im Flugzeug auf die zugelassenen Mengen an Flüssigkeiten zu  achten!

Begleitet mich mein Laptop, wird dieser natürlich auch stilvoll und schick “verpackt”. Die Laptophülle von MAJAVIA ist aus feinstem Leder und ist durch meine Initialen personalisiert. Wie immer, sind es die Details, die ein Teil besonders machen. Da die Ledertasche so schön ist, funktioniere ich sie gerne zu einer Clutch um und spare somit Platz im Koffer. Ganz schön clever oder?

Alle genannten Labels als auch DRYKORN, CALVIN KLEIN, TOMMY HILFIGER, THE NORTH FACE und viele mehr, sind auf der aktuellen Pop-Up “Passport Stories” Fläche in ausgewählten Peek & Cloppenburg Filialen bis zum 26. Oktober 2018 oder online zu finden. Ob für den nächsten Business Trip oder einen Ausflug in die Natur, für alle Reiseziele ist etwas dabei. Viel Vergnügen beim Packen & Shoppen!

xoxo, Anna

In Kooperation mit Peek & Cloppenburg

Instagram