Fashion

Christmas Wishlist

Alle Jahre wieder kommt es, das brave Christkind. Und was wäre Weihnachten ohne einer kleinen Wunschliste!? Es ist mir wie immer nicht leicht gefallen, was ich mir an materiellen Dingen wünschen soll, denn eigentlich habe ich ja so gut wie alles. Nach längerem überlegen sind mir doch einige Sachen eingefallen.

1.Eine neue Yoga Matte. In New York City hätte ich mir im Alo Store fast schon eine gekauft, jedoch war ich mir unsicher, ob ich die Matte in den Flieger mitnehmen darf. Zudem ist die Warrior Mat relativ schwer, sprich, ich war nicht gerade davon angetan, sie auf der langen Rückreise zusätzlich zu meinem Handgepäck mit zu schleppen. In Wien habe ich jetzt eine Andere gefunden, aber sie ist eben keine Alo Matte sondern eine Liforme Matte. Auch toll, jedoch gibt es die nur in so einem ganz dunklen Grau aber mit einer Schwarzen hätte ich doch viel mehr Freude.

2.Ein stylischer Diffuser. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass, bedingt durch die Zentral Heizung, die trockene Heizungs Luft in der Wohnung meine Haut austrocknet und so ein schickes Gerät, welches sich nicht nur auf die Haut sondern auch auf die Schleimhäute positiv auswirkt, wäre ein schönes, praktisches Geschenk. Zusätzlich kann man bei vielen Diffuser Modellen auch Aromaöle hinzufügen. Brauche ich persönlich jetzt nicht unbedingt, aber wäre zusätzlich eine dufte Sache.

3.Schmuck sollte meiner Meinung nach immer gut aufbewahrt werden. Dort wo ich meine Accessoires momentan aufbewahre  herrscht leichtes Chaos, daher habe ich mich umgesehen und diese schöne Spiegelbox bei Zara Home gesichtet. Ich besitze bereits eine kleinere Version, aber diese Box wäre ideal, um wieder zu sehen, welche Schätze ich eigentlich besitze.

4.Handtücher habe ich, aber keine, die zusammen passen. Ein Teil von einem Set musste ich entsorgen und jetzt verwende ich immer zwei unterschiedlich farbige Handtücher in meinem Badezimmer. Fände es viel schöner, wieder ein Handtuch Set mit der gleichen Farbe zu haben. Die Frotteehandtücher von Zara Home gefallen mir auf Grund der angenehmen Farbe richtig gut und es gibt sie in allen Größen.

5.Neue Kuscheldecken müssen her. Eine Leichte für mein Wohnzimmer, passend zu meinem neuen Teppich. Die Fransen und das Material sehen irgendwie cosy aus, entdeckt bei Westwingnow. Als Tagesdecke stehe ich total auf diese Fake-Fure Decken. Diese habe ich bei Zara Home gesichtet und es gibt die unterschiedlichsten Farben, aber mir scheint, als würde ich gerade auf der blauen Welle reiten.

6.Passend zu meinen Schmuckkästchen, wünsche ich mir eine edle Box für die Kleenex Tücher. Die Boxen aus Karton sehen eben nicht ganz so edel aus.

7.Ganz oben auf meiner Wunschliste, eine praktische Sporttasche. Eine die jedoch nicht gleich nach Sport schreit. Sie soll aus einem angenehmen Material sein, welches nicht empfindlich ist, es soll genügend viel rein passen und natürlich praktisch sein. Durch einen Tipp einer lieben Freundin bin ich auf dieses Modell von Lulu Lemon gestoßen. Glaube, sie kommt meinen Ansprüchen entgegen und der Preis ist auch ganz ok.

8.Die kleinen weißen Ohr Stöpsel. Die Einen sind begeistert, die Anderen finden sie einfach überteuert, die Rede ist von den heiß begehrten „Airpods“. Ich war bereits zweimal im Apple Store und habe mir die Airpods angesehen, jedoch konnte ich sie nicht testen und habe aus diesem Grund auch nicht gleich zugeschlagen. Im Gym fällt mir nur immer wieder auf, wie nervig die Kabel von Kopfhörern sein können. Oft lasse ich es aus diesem Grund auch Gut sein und lausche die Musik, die gerade im Hintergrund gespielt wird. Ich überlasse somit dem Christkind die Entscheidung, ob ich Besitzerin von zwei kleinen Zahnbürstenköpfen für meine Ohren werde oder nicht.

9.Bling Bling. Ein Ohrring in Form einer Sicherheitsklammer mit richtig vielen kleinen, feinen Diamanten besetzt. Sieht dieser Ohrring nicht richtig toll aus? Einziger Haken, dieses Design von Anita Ko kostet Eintausend Dollar. Aber vielleicht findet sich ja wo ein ähnlicher, aber preiswerterer Ohrring. Wunschliste, heißt ja nicht umsonst Wunschliste.

Das waren meine kleinen aber feinen Wünsche an das liebe Christkind. Vielleicht hat euch meine Liste sogar noch auf eine Geschenkidee gebracht, oder ihr setzt den ein oder anderen Vorschlag sogar noch auf eure eigene Liste. Schlussendlich soll Schenken ja eine Freude bereiten. Egal ob klein oder groß, egal was es gekostet hat, wenn es von Herzen kommt, gemeinsam mit einer beigelegten Karte lieb verpackt wurde, ist jedes Geschenk ein tolles persönliches Geschenk.

xoxo, Anna

 

 

Instagram