Body

Im Duftrausch

Dank meiner super-super sensiblen Nase, halte ich nur sehr wenige Düfte auf Dauer an mir selber aus. Anfangs riechen manche Parfüms wirklich gut, doch mit der Zeit passiert es dann immer wieder, dass ich von einem Parfumduft Kopfschmerzen bekomme. Also bin ich bei manchen Duft Kreationen extrem wählerisch. Generell bevorzuge ich frische, würzige, herbe Düfte. Dies ist vielleicht auch ein Grund dafür, warum ich gerne zu Herrendüften greife. Das habe ich anscheinend von meiner Mama übernommen, da sie auch Herrenparfum bevorzugt.

Mein Basic Duft, der schon bestimmt seit über 10 Jahren in meinem Badezimmer zu finden ist, L’Eau D’Issey Pour Homme. Der geht bei mir einfach immer. Wie gesagt, das ist ein Parfum für Männer, aber ich steh einfach auf den leichten und frischen Duft, der simpel ist und nicht allzu dominant wirkt. Seit ungefähr zwei Jahren ist in meinem Sortiment, Molekül 01 auch ein wichtiger Bestandteil geworden und wird es garantiert auch noch für längere Zeit bleiben. Ernsthaft, fast jeder, zumindest diejenigen, die diesen Duft mögen (angeblich können ihn manche bewusst gar nicht wahrnehmen) sprechen mich an und fragen nach, welches Parfum ich verwende. Ich würde den Duft als aromatisch, holzig-moosig beschreiben. Irgend Etwas enthält dieses Parfum, das manche regelrecht „gaga“ macht und das meine ich im positiven Sinne. Brandneu in meiner Duftkollektion, das Le Cinquieme Parfum, ein Duft von Pauline Rochas. Das Unisex Parfum, welches an frische Limonen erinnert, aber trotzdem Würze enthält, bewirkt einen geheimnisvollen Duft, die andere Menschen beeindruckt.

xoxo, Anna

  1. Le Cinquieme Parfum, ist in Wien in der Boutique Song zu finden.
  2. L’eau D’issey Pour Homme von Issey Miyake, so gut wie in jeder Parfümerie erhältlich.
  3. Molekül 01 von Escentric Molecules, gibt es in kleinen Duftläden oder auch online.

parfum_toplist

Instagram