Body

Feeling Good

Meinen Körper zu hegen & zu pflegen gehört genauso zu meiner Beauty Routine wie mich täglich abzuschminken. Nach der Dusche muss ich mich eincremen, egal wie eilig ich es habe, die Zeit muss sein. Ein zusätzliches Körperpeeling wende ich höchstens einmal pro Woche an. Meine Füße vernachlässige ich auch nicht im Winter, denn im Yoga Studio läuft man barfuß herum und deshalb achte ich immer auf gepflegte Fußsohlen. Ein Termin bei der Pediküre muss nicht unbedingt sein, denn es gibt ja zum Glück schon tolle Produkte für zu Hause. Welche Tuben, Tiegel & Co. in meinem Badezimmer stehen und gerne von mir verwendet werden? Ich verrate es euch!

Unter der Dusche verwende ich sehr gerne einen Schaum. Um ehrlich zu sein, hat mich die Beauty Marke Rituals auf den Geschmack dieser einzigartigen Textur gebracht. Das Gel verwandelt sich in Kürze in einen zarten Schaum, was sich auf der Haut unglaublich gut anfühlt. Nivea hat ein ähnliches Produkt auf den Markt gebracht und zwar ein Mousse, welches gar nicht so schlecht ist. Müsst ihr unbedingt ausprobieren. Aber auch ein gewöhnliches Duschgel, wie z.B.das Aroma Vital von Alkmene, macht meine Haut wieder sauber & frisch. Das Besondere, es ist Vegan & Bio.

Fühle ich mich nach einem Peeling, greife ich gerne zu dem Sea Salt Hot Scrub, ebenfalls von Rituals. Ginger & Eukalyptus tuen gerade nach einer anstrengenden Sporteinheit, aber auch nach einem langen harten Tag besonders gut. Danach fühlt sich die Haut besonders weich und glatt an. Bereits zum zweiten Mal von mir angewendet, das vegane Körper Peeling von Sisi and Joe. Es besteht aus gemahlenen Aprikosenkernen, wertvollen Pflanzenextrakten aus Aloa Vera, Lindenblüten und den einzigartigen Wirkstoffen des Edelweiß.

Fertig abgetrocknet, schmiere ich schon los. Mein Liebling ist die Nourishing Body Lotion mit Nordic Berry von Neutrogena. Nicht nur, dass man ewig mit dem Spender auskommt, nein, sie riecht auch noch dazu verdammt lecker! Neu, aber auch richtig gut, die Derma Spa von Dove. Lässt sich leicht auftragen, zieht schnell ein und sorgt gerade bei müder, trockener Haut für einen Feuchtigkeits Boost. Bei Shootings verwende ich gerne die Superbly Restorative Argan Body Lotion von Kiehl’s. Sie hinterlässt einen unglaublich schönen Glanz, so dass die Haut straff und prall aussieht.

Last but not least, bekommen auch meine Yoga-Füße etwas ab, nämlich eine 60 Sekunden Pediküre von Alessandropedix Feet“. Mein Tipp, setzt euch beim einschmieren lieber hin, damit ihr dann nicht ausrutscht, denn die Fußsohlen sind nach dem Peeling extrem rutschig und ihr solltet die Füße danach unbedingt mit Seife abspülen. Die gute, alte Hornhaut hat also bei regelmäßiger Pflege, selbst im Winter, keine Chance sich blicken zu lassen!

xoxo, Anna

Instagram