Backstage

Freiherr von Burgstall

2016, die Uhr tickt, Weihnachten steht vor der Türe und gefühlsmäßig ist das Jahr für mich wieder wie im Flug vergangen. Doch wenn die Zeit schon so schnell verfliegt, dann bitte mit Stil. Mit einer Freiherr von Burgstall Uhr am Handgelenk, hat man nicht nur ein modebewusstes Zeitgefühl sondern man ist auch damit immer on fleek gestylt. Das zeitlose und minimalistisches Design trifft zu 100 Prozent den Puls der Zeit. “Vienna” – “Berlin”- “Frankfurt” nennen sich die drei Modelle. Benannt nach Großstädten, in denen es hektisch zugeht und wo Zeit immer eine große Rolle spielt. Ob zu Meetings, Geschäftsterminen, Freizeitaktivitäten oder für das erste Date, Pünktlichkeit ist für all diese Gelegenheiten das oberste Gebot und unpünktliche Menschen erhalten von mir sofort einen Minus Punkt. Mit einer FvB Watch umgelegt, welche MADE IN GERMANY ist, hat man jedoch garantiert gerne die Zeiger im Auge.

Einige Bilder aus der aktuellen Kampagne möchte ich euch hier präsentieren, da ich bei dieser Produktion als Make-up Artist mitgewirkt habe. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Uhren wurden dank des tollen Teams brillant in Szene gesetzt. Wer auf den Geschmack gekommen ist, die Uhren sind hier erhältlich.

xoxo, Anna

Female Model: Beate Barton / Male Model: Karl Diwisch / Fotos: Julie Brass / Styling: Yoan Gonfond / Make-up & Hair: Anna Posch

img_0821-2 img_0973-2 img_1026 img_1033 img_1067 img_1090

Instagram